Jeder mag Sticker! Und jeder mag eayzlies, unsere hauseigene Smiley-Kollektion . Und weil klebende eayzlies das absolute Nonplusultra wären, haben wir uns welche gebastelt und wollen euch heute verraten, wie auch ihr kostengünstig, ja sogar fast umsonst, in den Besitz dieser phänomenalen Sticker kommt.

Alles was man braucht um zwölf 6,5cm mal 6,5cm große eayzly-Aufkleber zu kreieren, ist ein Din-A4-Blatt, das auf einer Seite klebt (gibt's im Schreibwarenladen für ca. 20 Cent pro Blatt), ein Din-A4-Blatt durchsichtige Folie, die ebenfalls auch einer Seite klebt (gibt's fürs selbe Geld im selben Laden), einen Drucker (steht höchstwahrscheinlich schon neben deinem Computer), eine Schere (frag mal Mama, wo die is!) und diese PDF-Datei (die gibt's hier; entweder im Browserfenster öffnen oder Rechtsklick / Ziel speicher unter). Jetzt musst du einfach nur noch die PDF-Datei öffnen (benötigt den kostenlosen Adobe Reader ), ausdrucken, den weiteren Schritten hier drunter folgen und schon hast du zwölf eayzlies, die nur noch darauf warten irgendwo hingeklebt zu werden.




Wie gesagt: Jetzt wo du zwölf nagelneue und äußerst gut aussehende Sticker hast, wollen die Dinger natürlich auch aufgeklebt werden. Wenn du Fotos davon machst, dann schick diese doch bitte per Email an die unten stehende Adresse oder stell sie in unsere flickr-Group The eayz Society for Photos . Alle Einsendungen werden Teil einer großen eayzly-Sticker-Galerie, in der dir dann natürlich auch Tribut gezollt wird (mit Namen und ggf. Hyperlink). Also auf was wartest du noch? Es gibt schließlich nichts zu gewinnen und unter allen Einsendern wird Monat für Monat kein T-Shirt verlost! Aber freuen tun wir uns trotzdem - und zwar sehr! Also macht euch an die Arbeit und immer dran denken:

WARNING: Sticking eayzlies on public and private spaces is vandalism and subject for fines. The creator of the eayzlies does not support vandalism. So whatever you do with this material is 100% your responsibilty!

ACHTUNG: Das Aufkleben der eayzlies auf öffentlichen und privaten Besitz ist Vandalismus und kann eine (Geld-)Strafe nach sich ziehen. Der Erfinder der eayzlies unterstützt keinen Vandalismus. Daher unterliegt es zu 100% deiner Verantwortung, was du mit dem hier bereitgestellten Material tust.

- Eay // 9.5.2006